Innovation.

Verantwortung.

Mehrwert schaffen.

AC Logo rot

Aufgrund von tiefgreifenden Fähigkeiten auf dem Gebiet der Software-Entwicklung, Infrastuktur-Management und System-Administration haben wir für jedes Problem mindestens eine Lösung.

TECHNOLOGIEN

Wir sprechen eine Vielzahl an Sprachen.

Bei Academy Consult bleibt keine Technologie unberührt. Wir beobachten aktiv die Entwicklung und Trends neuer Technologien und bilden uns selber proaktiv weiter.

TECHIE BEI AC

Wir sind mehr als nur Nerds

Hand in Hand

Wir nehmen dich von Anfang an die Hand, denn unser Fokus liegt darauf dich als neues Mitglied so schnell wie möglich in unsere bestehende Infrastruktur und Wissen einzuarbeiten. So kannst du schon sehr bald deine eigenen Projekte umsetzen und Großes schaffen.

Gegenseitiger Austausch

Wenn man gerade bei einem Problem nicht weiter kommt ist der Austausch mit Anderen meistens sehr hilfreich. Bei Academy Consult findest du mindestens eine Person, die dir bei deinem Problem helfen kann.
Du bist nie auf dich alleine gestellt!

Neusten **it

Das Ausprobieren und Erlernen neuer Technologien steht bei uns an erster Tagesordnung. Relevante Systeme werden bei uns regelmäßig überholt und im Besten Falle neu entwickelt. Dabei fließen aktiv unsere bisherigen  Erfahrungen mit in die Projekte ein.

PROJEKTE

An diesen Projekten haben wir gearbeitet.

epsotech Holding GmbH (ehem. VitasheetGroup GmbH)

Die Vitasheetgroup ist Europas größter und führender Produzent für extrudierte Kunststoffplatten. Insgesamt besteht die Konzerngruppe aus 8 autark gesteuerten Einzelunternehmen, wobei die Vertriebsaktivitäten von nun an mithilfe eines CRM Systems zentral berichtet und kontrolliert werden soll.

Es sollte ein CRM Tool aufgebaut werden, welches von allen Vertrieblern des Unternehmens zur Dokumentation aller Vertriebsaktivitäten genutzt werden kann. Dabei lag ein besonderer Fokus auf einer einheitlichen Berichtsstruktur, einer einfachen Handhabung und aussagekräftigen Reports für das Management.

Zunächst wurden durch Interviews die Anforderungen an ein CRM System ermittelt. Anschließend wurde auf Basis der Ergebnisse ein passendes CRM System ausgewählt und nach Kundenanforderungen implementiert. Nach einer Testphase wurde das Tool dann flächendeckend für alle Standorte ausgerollt werden und die Vertriebsmitarbeiter im Umgang geschult werden.

Das Ergebnis des Projekt war ein CRM-Tool, welches von sämtlichen Vertriebsmitarbeitern des Kunden genutzt wird. Der Kunde erhielt dadurch eine transparente Plattform und weiß jederzeit über die Vertriebsaktivitäten Bescheid.

Die Vitasheetgroup ist Europas größter und führender Produzent für extrudierte Kunststoffplatten. Insgesamt besteht die Konzerngruppe aus 8 autark gesteuerten Einzelunternehmen, wobei die Vertriebsaktivitäten von nun an mithilfe eines CRM Systems zentral berichtet und kontrolliert werden soll.

Es sollte ein CRM Tool aufgebaut werden, welches von allen Vertrieblern des Unternehmens zur Dokumentation aller Vertriebsaktivitäten genutzt werden kann. Dabei lag ein besonderer Fokus auf einer einheitlichen Berichtsstruktur, einer einfachen Handhabung und aussagekräftigen Reports für das Management.

Zunächst wurden durch Interviews die Anforderungen an ein CRM System ermittelt. Anschließend wurde auf Basis der Ergebnisse ein passendes CRM System ausgewählt und nach Kundenanforderungen implementiert. Nach einer Testphase wurde das Tool dann flächendeckend für alle Standorte ausgerollt werden und die Vertriebsmitarbeiter im Umgang geschult werden.

Das Ergebnis des Projekt war ein CRM-Tool, welches von sämtlichen Vertriebsmitarbeitern des Kunden genutzt wird. Der Kunde erhielt dadurch eine transparente Plattform und weiß jederzeit über die Vertriebsaktivitäten Bescheid.

Die Vitasheetgroup ist Europas größter und führender Produzent für extrudierte Kunststoffplatten. Insgesamt besteht die Konzerngruppe aus 8 autark gesteuerten Einzelunternehmen, wobei die Vertriebsaktivitäten von nun an mithilfe eines CRM Systems zentral berichtet und kontrolliert werden soll.

Es sollte ein CRM Tool aufgebaut werden, welches von allen Vertrieblern des Unternehmens zur Dokumentation aller Vertriebsaktivitäten genutzt werden kann. Dabei lag ein besonderer Fokus auf einer einheitlichen Berichtsstruktur, einer einfachen Handhabung und aussagekräftigen Reports für das Management.

Zunächst wurden durch Interviews die Anforderungen an ein CRM System ermittelt. Anschließend wurde auf Basis der Ergebnisse ein passendes CRM System ausgewählt und nach Kundenanforderungen implementiert. Nach einer Testphase wurde das Tool dann flächendeckend für alle Standorte ausgerollt werden und die Vertriebsmitarbeiter im Umgang geschult werden.

Das Ergebnis des Projekt war ein CRM-Tool, welches von sämtlichen Vertriebsmitarbeitern des Kunden genutzt wird. Der Kunde erhielt dadurch eine transparente Plattform und weiß jederzeit über die Vertriebsaktivitäten Bescheid.

Media Carrier GmbH

Media Carrier ist ein mittelständisches Unternehmen welches digitale Zeitungen und Magazine für Fluggesellschaften (In-Flight-Entertainment) und Hotels bereitstellt. Ihr Kernprodukt ist die digitale "Media Box", welche sie im Haus nach einem an Scrum angelegten System entwickeln. Da die vorherige Product Ownerin das Unternehmen verlassen hatte war es unsere Aufgabe diese Rolle zu überbrücken bis ein neuer Mitarbeiter gefunden werden konnte. In dieser Rolle begleiteten wir für 5 Monate die Weiterentwicklung der internen Administrationssysteme ("Backoffice"), dem Content Importer sowie des neuen Designs der Media Box

Aufgrund der unterstützenden Art der Tätigkeiten gibt es kein handfestes "Ergebnis". Wir haben mitgewirkt bei der Entwicklung divereser interner Programme, welche aber nicht von extern sichtbar sind. Diese umfassen insbesondere ein neues "Backoffice"-System zu Administration des Contents und aller Boxen sowie ein neues Design der Media Box welches zeitnah in Produktion gehen wird.

Media Carrier ist ein mittelständisches Unternehmen welches digitale Zeitungen und Magazine für Fluggesellschaften (In-Flight-Entertainment) und Hotels bereitstellt. Ihr Kernprodukt ist die digitale "Media Box", welche sie im Haus nach einem an Scrum angelegten System entwickeln. Da die vorherige Product Ownerin das Unternehmen verlassen hatte war es unsere Aufgabe diese Rolle zu überbrücken bis ein neuer Mitarbeiter gefunden werden konnte. In dieser Rolle begleiteten wir für 5 Monate die Weiterentwicklung der internen Administrationssysteme ("Backoffice"), dem Content Importer sowie des neuen Designs der Media Box

Aufgrund der unterstützenden Art der Tätigkeiten gibt es kein handfestes "Ergebnis". Wir haben mitgewirkt bei der Entwicklung divereser interner Programme, welche aber nicht von extern sichtbar sind. Diese umfassen insbesondere ein neues "Backoffice"-System zu Administration des Contents und aller Boxen sowie ein neues Design der Media Box welches zeitnah in Produktion gehen wird.

Media Carrier ist ein mittelständisches Unternehmen welches digitale Zeitungen und Magazine für Fluggesellschaften (In-Flight-Entertainment) und Hotels bereitstellt. Ihr Kernprodukt ist die digitale "Media Box", welche sie im Haus nach einem an Scrum angelegten System entwickeln. Da die vorherige Product Ownerin das Unternehmen verlassen hatte war es unsere Aufgabe diese Rolle zu überbrücken bis ein neuer Mitarbeiter gefunden werden konnte. In dieser Rolle begleiteten wir für 5 Monate die Weiterentwicklung der internen Administrationssysteme ("Backoffice"), dem Content Importer sowie des neuen Designs der Media Box

Aufgrund der unterstützenden Art der Tätigkeiten gibt es kein handfestes "Ergebnis". Wir haben mitgewirkt bei der Entwicklung divereser interner Programme, welche aber nicht von extern sichtbar sind. Diese umfassen insbesondere ein neues "Backoffice"-System zu Administration des Contents und aller Boxen sowie ein neues Design der Media Box welches zeitnah in Produktion gehen wird.

Lufthansa CityLine GmbH

Im Zuge eines kontinuierlichen Verbesserungsprogramms bei Lufthansa CityLine wurden 10 Prozesse mit besonders hohem Optimierungspotential hinsichtlich ihrer Effizienz identifiziert, welche optimiert werden sollten.

Hierfür wurde zunächst der IST-Zustand der Prozesse in mehreren Workshops aufgenommen. Zudem wurden Trends zur Automatisierung und Digitalisierung in der Luftfahrtbranche sowie in den spezifischen Prozessen mittels Recherchen identifiziert. Anschließend wurden die Prozesse digital im IST-Zustand modelliert und in Absprache mit den Prozessverantwortlichen validiert. Im letzten Schritt wurden Schwachstellen in den IST-Prozessen und Schnittstellen identifiziert und darauf aufbauend optimierte SOLL-Prozesse definiert und modelliert. Dabei wurden die Prozesse vor allem unter Berücksichtigung aktueller Digitalisierungstrends hinsichtlich ihrer Wirtschaftlichkeit und ihrer Service-Qualität optimiert. Darüber hinaus wurde der Aufwand einer Prozessanpassung quantitativ analysiert und Handlungsempfehlungen abgeleitet.

Die Lufthansa CityLine ist eine hundertprozentige Konzerngesellschaft der Deutschen Lufthansa AG, die jährlich rund 8 Millionen Passagiere ans Ziel bringt. Aufgrund einer IT-Umstellung sollte das interne Berichtswesen des Kunden auf ein neues BI-System, QlikSense, migriert werden.

Zu Beginn wurden mit allen Stakeholdern Interviews geführt, um die bestehenden Berichte zu hinterfragen und neue Anforderungen aufzunehmen. Alle Ergebnisse der Interviews wurden einheitlich dokumentiert und dem Kunden bereitgestellt. Auf diesen fachlichen Anforderungen aufbauend wurden, in enger Zusammenarbeit mit der BI-Abteilung des Kunden, ein Konzept für das Datenmodell, die kontinuierliche Datenbeladung und die graphische Darstellung entwickelt.

Anschließend wurden alle benötigten Daten aus den Quellsystemen des Kunden abgerufen, verknüpft und das Datenmodell in QlikSense implementiert.

Basierend darauf wurden relevante Kennzahlen berechnet, die anschließend in Dashboards dargestellt und an die konkreten Bedürfnisse der Fachbereiche angepasst wurden.

Abschließend wurde die gesamte Dokumentation über die Berichte sowie deren technischer Umsetzung in ein Wiki des Kunden eingepflegt und der kommentierte Code übergeben.

Die Lufthansa CityLine ist eine hundertprozentige Konzerngesellschaft der Deutschen Lufthansa AG, die jährlich rund 8 Millionen Passagiere ans Ziel bringt. Aufgrund einer IT-Umstellung sollte das interne Berichtswesen des Kunden auf ein neues BI-System, QlikSense, migriert werden.

Zu Beginn wurden mit allen Stakeholdern Interviews geführt, um die bestehenden Berichte zu hinterfragen und neue Anforderungen aufzunehmen. Alle Ergebnisse der Interviews wurden einheitlich dokumentiert und dem Kunden bereitgestellt. Auf diesen fachlichen Anforderungen aufbauend wurden, in enger Zusammenarbeit mit der BI-Abteilung des Kunden, ein Konzept für das Datenmodell, die kontinuierliche Datenbeladung und die graphische Darstellung entwickelt.

Anschließend wurden alle benötigten Daten aus den Quellsystemen des Kunden abgerufen, verknüpft und das Datenmodell in QlikSense implementiert.

Basierend darauf wurden relevante Kennzahlen berechnet, die anschließend in Dashboards dargestellt und an die konkreten Bedürfnisse der Fachbereiche angepasst wurden.

Abschließend wurde die gesamte Dokumentation über die Berichte sowie deren technischer Umsetzung in ein Wiki des Kunden eingepflegt und der kommentierte Code übergeben.

previous arrow
next arrow
Slider
MITGLIEDER VON ACADEMY TECH

Die Gesichter hinter dem Bildschirm.

Unsere wissenschaftlichen Kuratoren können uns bei besonders herausfordernden Projekten mit ihrer Reichweite und aktuellster Forschung unterstützen. Ihre Expertise und Ressourcen sind unser Wissensvorsprung. So stellen wir sicher, unseren hohen Qualitätsansprüchen gerecht zu werden.

Academy Consult grinsen

Florian Theimer

B. Sc. Informatik | LMU
photo_2020-05-04 21.31.53

Berzan Yildiz

M. Sc. Informatik | TUM
Tuna

Tuna Acisu

M. Sc. Mathematics in Data Science | TUM
photo_2020-05-04 21.00.49

Frederic Kuhwald

B. Sc. VWL, B. Sc. Informatik | LMU
AC

Yannik Schmidt

B. Sc. Informatik | TUM
photo_2020-05-04 22.04.46

Timon Schneider

B. Sc. Informatik | TUM

Wir haben dein Interesse geweckt?

Du ergänzt unser Team perfekt!

Du hast Fragen? Stell sie uns.

AC_Logo_Banner

Academy Consult München e.V.

Leopoldstraße 62

80802 München

Peter

Dein Ansprechpartner

Peter Bonczkowitz

bewerbung@academyconsult.de

Invalid Email
Invalid Number